Am 1. September haben wir 3 Jahre BeeCare gefeiert

Spitex BeeCare » News » Am 1. September haben wir 3 Jahre BeeCare gefeiert

Am 1. September haben wir 3 Jahre BeeCare gefeiert – wir sind ein noch junges Unternehmen, das jedoch schon viele Erfolge verzeichnen kann, insbesondere was die Zufriedenheit der von uns betreuten Familien und unserer Mitarbeiter betrifft.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir daher allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihre gute Arbeit danken, die sie jeden Tag im ganzen Kanton Tessin leisten. Danke.

BeeCare wurde 2016 aus einer Vision geboren: Um einen bestmöglichen Pflege- und Betreuungsdienst zu erbringen, müssen die Arbeitsbedingungen des Pflege- und Betreuungspersonals und das Verhältnis zwischen denjenigen, die die Arbeit organisieren, und denjenigen, die die Leistungen der häuslichen Alten- und Krankenpflege erbringen, verbessert werden.

Eine Vision, die sich auf die Aus- und Weiterbildung des Personals und die Entwicklung von Arbeitsmethoden konzentriert, die in diesem Bereich neu sind: Coaching, Feedback, persönliche Verantwortlichkeit und selbstständige Organisation.

Die Qualität der häuslichen Alten- und Krankenpflege liegt in den menschlichen Beziehungen

Es ist von grundlegender Bedeutung, dass das Personal, das in der häuslichen Alten- und Krankenpflege arbeitet, auch in der Lage ist, ein Vertrauensverhältnis zu den ihm anvertrauten Personen aufzubauen. Gerade ältere Menschen müssen wissen, auf wen sie zählen können. Nur so können Ängste und Sorgen aus dem Weg geräumt werden.

BeeCare ist wie ein Bienenstock mit wertvollem Inhalt: fleißige Bienen – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Unsere verschiedenen Fachkräfte ergänzen sich. Unsere fleißigen Bienen sind unsere Krankenschwestern und Krankenpfleger, Pflegehelfer/innen, Altenpfleger/innen und Mitarbeiterinnen in Hauswirtschaft, die jeden Tag bedürftige Menschen in unserem Territorium betreuen, pflegen und begleiten.

Das Ergebnis dieser Arbeit ist die menschliche Beziehung zueinander, unser „Honig“.
Wenn man nicht bereit ist, ein persönliches Verhältnis zu seinem Gegenüber aufzubauen, gibt es auch keine gegenseitige Bereicherung und die Arbeit führt schrittweise nur zu Ermüdung und Unzufriedenheit. Mit dem Ergebnis, dass man früher oder später die Tätigkeit wechselt, da einem diese Arbeit nichts mehr gibt.

Der Honig ist die menschliche Beziehung. Und dazu gehören immer zwei: Patient und Pflegepersonal. Honig ist nicht nur für Bienen wertvoll, sondern für alle, für die gesamte Gesellschaft.
Wir danken daher noch einmal allen und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit!

Send this to a friend