Kranken- und Altenpflegepersonal, BeeCare

Spitex BeeCare » News » Kranken- und Altenpflegepersonal, BeeCare

Seit der Gründung unserer Einrichtung stellen wir uns die Frage, wie wichtig ein aufmerksames und gutes Verhältnis zu dem Menschen ist, der sich uns anvertraut hat oder uns anvertraut wurde. Ich möchte hier in wenigen Zeilen zusammenfassen, was für uns bei der häuslichen Alten- und Krankenpflege und insbesondere für das Betreuungspersonal zählt.

Es ist nie selbstverständlich, sich in das Haus oder die Wohnung von anderen Menschen zu begeben. Fremde willkommen zu heißen wird immer schwieriger. Wie können wir den Unterschied ausmachen? Wie stellt sich BeeCare gegenüber den Anforderungen und Bedürfnissen derjenigen, die uns um Betreuung und Pflege für sich selbst oder einen Familienangehörigen bitten?

Wir setzen sehr viel, wenn nicht alles, auf die Aufmerksamkeit, die wir älteren Menschen widmen können. Diese Aufmerksamkeit liegt vor allem in den Händen unserer Fachkräfte. Wir wissen, dass für die Betreuung von pflegebedürftigen Personen, nicht unbedingt nur älteren Menschen, Eigenschaften notwendig sind, die an erste Stelle gesetzt werden müssen.

Oberste Priorität hat dabei die Fähigkeit zu Empathie und somit das Vertrauensverhältnis, das sich zur pflegebedürftigen Person und ihrer Familie entwickeln muss. Nur ein aufrichtiges und freies Verhältnis kann eine optimale Pflege gewährleisten.

Wie kann dies in jedem einzelnen Fall umgesetzt werden?

Es gibt kein allgemeingültiges Verhalten. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die individuellen Situationen sind die Schlüsselelemente für die Schaffung eines harmonischen Verhältnisses in der gesamten Familie.

Nicht weniger wichtig sind jedoch auch andere Eigenschaften, die BeeCare über sein Betreuungs- und Pflegepersonal bietet. Menschlichkeit, Geduld und Verständnis sind persönliche Charakteristiken, um einen hochwertigen und zuverlässigen Pflegeservice zu gewährleisten. Nicht zu vergessen: Ohne menschlichen Umgang miteinander ist der Pflegedienst eine Dienstleistung wie viele andere.

In der heutigen Welt rückt die Menschlichkeit oft in den Hintergrund. Dabei ist es lebensnotwendig, stabile und andauernde und somit „echte“ Beziehungen aufzubauen, die das anfängliche Hindernis des Fremdseins überwinden, wobei wir immer daran denken müssen, dass wir mit unserer Tätigkeit anderen zu Diensten sind.

Nur so können wir unsere Arbeit  erledigen und dabei gut sein.

Send this to a friend