Senioren und Sommer: Vorschläge für die Bewegung im Freien

Spitex BeeCare » News » Senioren und Sommer: Vorschläge für die Bewegung im Freien

Senioren, die ihren Sommer im Tessin verbringen möchten, können von den Initiativen von Pro Senectute, einer in der ganzen Schweiz aktiven Stiftung, für die ältere Bevölkerung profitieren.

Die Initiativen für unseren Kanton umfassen verschiedene sportliche Aktivitäten im Freien, für Gruppen mit maximal 14 Personen. Die Initiativen finden in Bellinzona, Lugano, Agno, Morbio, Mendrisio, Locarno und an vielen anderen Orten statt. Laura Tarchini, Leiterin für Kommunikation und Marketing bei Pro Senectute, erläutert uns das Programm für den Sommer 2020.

Gymnastik, Tanz und Nordic Walking

Die sommerlichen Aktivitäten für Senioren, die von Pro Senectute organisiert werden, dienen der Beibehaltung der Selbstständigkeit der Personen, der Konsolidierung des sozialen Netzes und der Vorbeugung von Unfällen. Alle Aktivitäten eignen sich für die Durchführung im Freien, auf öffentlichem Raum.

Für das Jahr 2020 beispielsweise hatten wir uns für Gymnastik, Nordic Walking und Tanz entschieden“, erläutert Laura Tarchini.

Haben alle Zugang zu den Kursen oder gibt es bestimmte Voraussetzungen?

„Die Voraussetzungen sind eine gute Beweglichkeit und Interesse, an Gruppenaktivitäten unter Anleitung einer qualifizierten Aufseherin oder eines qualifizierten Aufsehers teilzunehmen. 

Gymnastik im Freien, Nordic Walking und Tanz sind auf unterschiedlichen Stufen möglich. Wie werden diese Aktivitäten auf die Anforderungen und Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnitten?

„Alle Aufseher/innen besitzen eine von uns organisierte spezielle ESA-Schulung (für Erwachsenensport), mit Schwerpunkt auf Aktivitäten für ältere Menschen. Sämtliche Aktivitäten sind daher für das spezielle Publikum unserer Kurse geeignet.“

Aktivitäten im Freien und Corona-Schutzmassnahmen

Bei allen Aktivitäten wird der Abstand von 2 Metern eingehalten und Händeschütteln wird strikt vermieden“, fährt die Leiterin für Kommunikation und Marketing von Pro Senectute fort.

Die Aufseher organisieren eine Aktivität, die sich für die Gruppe eignet, und im Falle des Nordic Walking eine geeignete Wanderstrecke an einem passenden Ort, vorzugsweise in einer flachen Gegend, mit Schatten und stabilem Untergrund ohne Steine.

Darüber hinaus stellen sie sicher, dass sämtliche Schutzmassnahmen geachtet werden, und weisen die Teilnehmer darauf hin, wenn eine Aktivität für einzelne Personen nicht geeignet sein sollte.

Wenn die Teilnehmer die Regeln nicht einhalten, können die Aufseher eine Anmeldung für den Kurs oder die Fortsetzung der Aktivität verweigern.“ 

Anmeldung für die Seniorenkurse im Sommer 2020

Aus organisatorischen Gründen muss die Dokumentation angefordert werden, die auch die Empfehlungen für die Durchführung der Aktivitäten umfasst, um alle Informationen über die Schutzmassnahmen aufzunehmen. Da die Gruppen auf 14 Teilnehmer begrenzt sind, sind alle Interessenten gebeten, sich an die Telefonnummer +41 091/912.17.17 zu wenden oder eine E-Mail an creativ.center@prosenectute.org zu senden, um sich für einen Kurs anzumelden.

Die Broschüre mit allen Gruppen steht auf der Webseite von Pro Senectute zur Verfügung.“,

schliesst Laura Tarchini, Leiterin für Kommunikation und Marketing bei Pro Senectute, ab.

Send this to a friend